Warum dauerhafte Haarentfernung?

Dauerhafte Haarentfernung? Oder vielleicht doch nur Rasieren oder Wachsen? Vielleicht helfen Ihnen die nachfolgenden Zeilen, diese Fragen für sich zu beantworten.

Laser Behandlung zum Zweck der Haarentfernung ©iStock.com/Kali Nine LLC

Laser Behandlung zum Zweck der Haarentfernung ©iStock.com/Kali Nine LLC

Dauerhafte Haarentfernung – Haare weg für immer…?

Es ist wie der Name schon sagt Sinn der Methoden der dauerhaften Haarentfernung die Haare auf Dauer, d.h. für immer, zu entfernen. Nun ist das bezogen auf das Haar, dessen Wurzel z.B. durch Laserbehandlung verödet wurde, nicht schwierig, da die Wurzel kein neues Haar produzieren wird. Das ist bei vorübergehend wirkenden Methoden (Wachsen, Rasieren etc.) nicht so.

Ein Gewinn an Lebensqualität – für Sie!

Unbestritten ist die dauerhafte Haarentfernung ein Gewinn an Lebensqualität, da man sich weniger (in größeren Abständen) bzw. nicht mehr darum kümmern muss. Auch das „Stoppelproblem“ entfällt. Zudem werden Haarentfernungen per Laser oder IPL-Blitzlampe immer als Dienstleistung in Anspruch genommen. Man muss also nicht selber Hand anlegen wie z.B. beim Rasieren. Man sollten jedoch immer auch die Grenzen der Haarentfernung vor Augen halten, bevor man sich für die eine oder andere Methode entscheidet.

In Deutschland hat das OLG Celle in einem Urteil aus dem August 2011 festgelegt, dass „dauerhafte Haarentfernung“ nicht „immerwährend“ bedeutet. Da in der Haut eine Vielzahl von inaktiven Haarzellen eingebettet sind kann es zu erneuter Behaarung kommen, wenn diese Zellen z.B. durch hormonelle Umstellungen (Pubertät, Schwangerschaft, Menopause etc.) aktiviert werden.

Quelle: Wikipedia

%d Bloggern gefällt das: